Zahnbürsten mit aktivem Schwingkopf  

Kurzfassung

Bei Zähneputzen stellten wir fest, dass die Zahnbürste sich nicht an die Rundungen der Gebissform anpasst. Dies brachte uns auf die Idee, eine Zahnbürste mit aktivem Schwingkopf zu konstruieren.

Das Endprodukt testeten wir und untersuchten die Reinigungskraft im Vergleich mit einer normalen Zahnbürste. Die Ergebnisse hielten wir mit einer Digitalkamera fest. Im Test war die neue konstruierte Zahnbürste angenehmer zu bedienen - die Reinigungskraft war verbessert.


von Elena Decker, Eva Kessler & Roland Hackl (jugend forscht)



<< Zurück zur Übersicht



Regionalwettbewerb "jugend forscht/Schüler experimentieren" Köln, 2005